Leseflaute!

Wie überwindet man seine Leseflaute?

Circa fünf Monate lang steckte ich in einer Leseflaute. Von Juni bis Oktober habe ich kein Buch angefasst und „Eden Academy“ von Lauren Miller habe ich sogar abgebrochen. Ich hatte außerdem sehr viel Stress in der Schule mit den ganzen Klausuren und Hausaufgaben. Darüber hinaus hatte ich auch nicht wirklich Lust mir irgendein neues Buch heraus zu suchen, das mich begeistern könnte.

Inzwischen bin ich wieder fleißig am Lesen, was wohl hauptsächlich damit zusammenhängt, dass die „Mythos Academy“-Reihe wie für mich gemacht ist. Ich finde sie wirklich großartig und lege die Bücher nur äußerst ungern aus der Hand. Empfohlen hat sie eine gute Freundin von mir, da diese Reihe sie auch aus einer Leseflaute geholt hat. Tipps von Freunden sind immer ein guter Anfang, da sie euren Geschmack kennen und vielleicht sogar den gleichen haben.
Noch ein guter Rat den ich bekommen habe, war das Stöbern in Buchhandlungen. Natürlich ist das alles andere als gut für den SuB, da dabei höchstwahrscheinlich ein, zwei neue Bücher dazu kommen, aber das ist in dem Moment ja erst einmal zweitrangig.
Hilfreich könnte es aber auch sein, sich einfach ein Buch aus seinem Regal zu greifen und rein zu lesen. Vielleicht ist das Buch direkt so spannend, dass man es weiter lesen will. Bei mir hat das dieses mal nicht geklappt, aber vielleicht hilft es euch ja weiter.
Welchen Tipp ich mir auch sehr zu Herzen genommen habe, war der, bei Lesenächten mit zu machen. Falls ihr das nicht kennt; es gibt auf Instagram (vermutlich auch auf Facebook, aber diese Plattform nutze ich eher weniger), meistens am Wochenende, so genannte Lesenächte. Diese werden von Bookstagramern veranstaltet und funktioniert so, dass jede Stunde oder jede halbe Stunde eine Frage gepostet wird, zu dem Buch mit welchem ihr mitmacht und die könnt ihr dann beantworten. Das ist meiner Meinung nach sehr interessant, weil man viel über die Bücher der anderen erfährt und es macht einfach Spaß anderen seine Fortschritte mit zu teilen. Mich findet ihr auf Instagram übrigens unter @books_and_stuff_1 .
Was euch auch helfen kann, ist, einfach euer Lieblingsbuch bei Amazon oder ähnlichem einzugeben und einfach mal zu gucken, was dann vorgeschlagen wird, denn das sind meist ähnliche Bücher und die könnten euch gut gefallen.

Falls ihr im Moment in einer Leseflaute stecken solltet, hoffe ich, ich konnte euch hiermit helfen! Habt ein schönes Wochenende.

Eure Lillie

Advertisements

2 Gedanken zu “Leseflaute!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s